Zum Inhalt

Schnittstellenformat schulen.import.csv

Die Importdatei kann maximal aus folgenden Feldern bestehen:

Feld Anmerkung
Feldname IDExtern
Typ I P
Größe -
Bemerkung Bitte derzeit nicht verwenden
Feldname Kuerzel
Typ AP
Größe 15
Bemerkung Kürzel der Schule
Feldname Name1
Typ A
Größe 50
Bemerkung -
Feldname Name2
Typ A
Größe 50
Bemerkung -
Feldname Strasse
Typ A
Größe 100
Bemerkung -
Feldname Land
Typ A
Größe 3
Bemerkung Landeskennzeichen z.B. „D“, „CH“
Feldname PLZ
Typ A
Größe 5
Bemerkung Postleitzahl
Feldname Ort
Typ A
Größe 100
Bemerkung -
Feldname Ortsteil
Typ A
Größe 100
Bemerkung -
Feldname Gemeinde
Typ A V
Größe 8
Bemerkung Verweis auf das Schlüsselverzeichnis „Gemeinden“ (Postleitzahlen)
Feldname Telefon
Typ A
Größe 30
Bemerkung -
Feldname Telefax
Typ A
Größe 30
Bemerkung -
Feldname Email
Typ A
Größe 100
Bemerkung -
Feldname Internet
Typ A
Größe 100
Bemerkung -
Feldname Schulform
Typ A V
Größe 20
Bemerkung Verweis auf das Schlüsselverzeichnis „Schulformen“
Feldname Schulnummer
Typ A
Größe 8
Bemerkung -
Feldname Bemerkung
Typ M
Größe 255
Bemerkung -
Feldname Status
Typ A
Größe 1
Bemerkung Mögliche Werte:
N = inaktiv
J = aktiv

Wichtig

Das Einlesen der Schulen ist nur für den einmaligen Import gedacht. Ein erneutes Einlesen der gleichen Daten führt nicht zu einem Update der bereits eingelesenen Daten und auch nicht zu doppelten Datensätzen. Die Datensätze werden anhand des Kürzels identifiziert.

Spaltenköpfe zur Vorlage für Importdateien

Um eine Importdatei vorzubereiten, können Sie die nachfolgenden Feldnamen in Ihre Zwischenablage kopieren, zum Beispiel in eine Exceltabelle einfügen.

Spaltenköpfe für schulen.import.csv, Stand: 30.06.2017

IDExtern Kuerzel Name1 Name2 Strasse Land PLZ Ort Ortsteil Gemeinde Telefon Telefax Email Internet Schulform Schulnummer Status

Wichtig

Einige der Felder sind aktuell noch nicht zu verwenden, bitte beachten Sie die Hinweise dazu in der Beschreibung pro Feld!

Das Ergebnis wird als senkrechte Spalte angezeigt

Kopieren Sie anschließend die Spalte mit den Feldnamen erneut, wechseln auf ein neues Tabellenblatt und fügen die Inhalte mit der Option "Transponieren" wieder ein, damit werden die Inhalte der Zwischenablage statt senkrecht waagerecht eingefügt.

Ändern Sie beim Einfügen die Anzeigerichtung
Ändern Sie beim Einfügen die Anzeigerichtung

Das Ergebnis wird waagerecht, aber nicht in Spalten angezeigt?

Wechseln Sie auf Daten > Text in Spalten. Bestätigen Sie als erstes, dass die Inhalte getrennt dargestellt werden sollen, wählen Sie auf der nächsten Karte als Trennzeichen bitte das Leerzeichen aus.

Teilen Sie die Werte auf Spalten auf
Teilen Sie die Werte auf Spalten auf